Ich habe mich als Unternehmerin entschlossen, den Unternehmernotruf zu unterstützen, weil ich in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen bin und selbst 2003 durch die schwere Erkrankung meines bis dahin vollkommen gesunden Sohnes in eine Welt eintauchen durfte, die man eigentlich nicht erleben möchte. Mein Sohn fiel auf Grund einer schweren Epilepsie ins Wachkoma. Von jetzt auf gleich war ich Intensiv-Krankenschwester, Koordinatorin eines Intensiv-Pflegedienstes, Unternehmerin mit einem eigenen Rettungswagen und Häusle-Bauerin in einem. Insgesamt 8 Jahre durfte ich meinen Sohn – mit all den medizinischen und mentalen Herausforderungen der palliativen Betreuung – begleiten, bis er 2011 an den Folgen von FIRES Epilepsie (www.firesepilepsie.de) verstarb.

Aus diesen Erfahrungen heraus entstand meine Expertise, u.a. im Bereich Rehabilitations- und Gesundheitsmanagement. Seit 2015 begleite und unterstütze ich Menschen erfolgreich als externe Reha-Managerin, z.B. nach schweren Verkehrsunfällen. Aus der Dankbarkeit anderer Menschen heraus diese mit meinen eigenen Erfahrungen zu unterstützen, fand ich meine Berufung: Menschen aus unverhofften Krisen wieder in Ihre Kraft zu begleiten. Beim Unternehmernotruf kann ich diese Berufung mit meiner unternehmerischen Veranlagung verbinden und mein über Jahre gewachsenes eigenes Netzwerk sinnvoll erweitern.

Wenn durch ein einschneidendes Erlebnis das eigene Leben erst einmal still steht – so tut es das nicht um einen herum. Es gibt die Familie, Kinder und obendrauf vielleicht ein Unternehmen – vielleicht auch mit Mitarbeitern. Menschen, die in irgendeinem Zusammenhang von uns als Unternehmer abhängig sind und die uns etwas bedeuten. Dann potenziert sich der Kummer und die Angst um das eigene (Über-)Leben zusätzlich um die Auswirkung des Ereignisses auf das Leben dieser Menschen. Plötzlich ist man selbst und insbesondere als enger Angehöriger mit einem Berg an Fragen und Aufgaben belastet, die einem zusätzlich zur Angst um sich selbst – oder im Sinne des Angehörigen um den Betroffenen lähmen können.

Der Unternehmernotruf stellt einem hier unbezahlbare Hilfe zur Verfügung. Zum Beispiel mit den Profi-Ersthelfern, die aktive Hilfe leisten. Oder dem Netzwerk hilfsbereiter Unternehmer – wie den Gesundheitslotsen. Aus eigener Erfahrung weiß ich: zusammen beginnt man das Schiff wieder auf Kurs zu bringen – hin zum sicheren Hafen.

Wenn ich in all den Jahren der Erkrankung meines Sohnes eines gelernt habe, dann das: Das Leben ist lebenswert und in jeder Krise stecken Chancen. Mit Unterstützung an seiner Seite sind solche Krisen deutlich einfacher zu bewältigen und die sich daraus entstanden Chancen ein Neuanfang, den man sich anfangs kaum vorstellen kann.